Sensibilisierung zur Informationssicherheit

Die technischen Aspekte der IT-Sicherheit sind in vielen Unternehmen bereits durch geeignete Maßnahmen geschützt. Firewalls und Anti-Virus-Software bilden in der Praxis das technische Rückgrat der IT-Sicherheit, ergänzt durch weitere technische Maßnahmen. Das größte verbleibende Risiko sind die Mitabeiter selbst. Ihr Handeln bestimmt letztendlich, ob die Vorgaben der Informationssicherheit eingehalten werden. Die Sensibilisierung der Mitarbeiter bildet den wesentlichen Baustein zur Minderung der Risiken. Technik allein hilft hier wenig.

Schwachstelle Mitarbeiter

Die größte Schwachstelle jedes Unternehmens sind Mitarbeiter, die durch falsches Handeln und Fehleinschätzungen Risiken erzeugen, die dem Unternehmen Schaden zufügen. Die MainSkill Online-Seminare und Kampagnen zur Informationssicherheit leisten einen wesentlichen Beitrag, um diese Risiken zu senken und Schaden aufgrund von Fehleinschätzungen, fehlerhaften Reaktionen und falschem Umgang mit Informationen zu vermeiden.

In der Praxis zeigen sensibilisierte Mitarbeiter einen bewussteren Umgang mit den Gefahren und senken so die Kosten für die Folgen von Schäden, wie sie typischerweise bei nicht-sensibilisierten Personen auftreten.

Die MainSkill GmbH nimmt sich seit vielen Jahren dieses Themas an und bietet aus diesen Erfahrungen heraus ein Maßnahmenpaket, um das Unternehmensrisiko in diesem Bereich erheblich zu senken und die Mitarbeiter nachhaltig zu sensibilisieren.